Heike Hennig - Musik Tanz Theater

ZeitSprünge                     en fr
Das Tanztheater der Generationen von Heike Hennig (70 min) und das aktuelle Tanzstück zum Film
Tanz mit der Zeit


Im Stück geht es um Austausch zwischen mehreren Generationen. Ein Austausch von Energien, Ideen, Erfahrungen, die sich auch in den unterschiedlichen Tanztechniken lesen lassen – vom Ausdruckstanz über das Klassische Repertoire bis Kontakt Improvisation - Eine Begegnung, eine Fortschreibung, in jungen und in älteren Körpern.

Das Tanztheaterstück “ZeitSprünge” ist 2007 mit den Tänzerninen Ursula Cain, Christa Franze, Nina P. Hänel, Sahra Huby, Christine Joy Ritter und Tänzern Siegfried Prölß, Horst Dittmann, Micha Veit und Timo Draheim in Choreographie und Regie von Heike Hennig entstanden und wurde bis 1. 11. 2008 in der Ursprungsbesetzung aufgeführt. Seit dem Ausscheiden von Christa Franze wurde die Fortschreibung der Stückidee durch andere Tänzer sichtbar und erlebbar. So wurde das Tanztheater der Generationen “ZeitSprünge” von Heike Hennig in unterschiedlichen Konstellationen mit Heike Hennig als Tänzerin sowie dem Tänzer Allessandro di Sazio mit großen Erfolg zu den 30. Geraer Ballett-Tagen, dem Theatertreffen Arnsberg wie auch im Rahmen von OPER Leipzig unplugged aufgeführt. Die aktuelle Besetzung entnehmen Sie bitte dem Programm. mehr Informationen zu den Tänzern: >>>

Das 2005/6 entstandene autobiographische Tanztheater “Zeit - tanzen seit 1927” von Heike Hennig mit den vier älteren Protagonisten Ursula, Christa, (geb. beide 1927) Siegfried (geb. 1934) und Horst (geb. 1943) wurde von dem neuseeländischen Filmemacher Trevor Peters unter dem Titel “Tanz mit der Zeit” für ZDF, ARTE und Kino, DVD verfilmt und von der Autorin Marion Appelt als Buch herausgebracht.

Inszenierung

Idee, Choreographie & Regie: Heike Hennig
Künstlerische Leitung: Friedrich U. Minkus
Sound:
DJ cfm

Besetzung

Heike Hennig & Co mit: Ursula Cain (nicht am 3.10.09), Christa Franze (bis 1.11.08), Heike Hennig (ab 20.6.09), Nina Patricia Hänel, Sahra Huby,  Christine Joy Ritter, Siegfried Prölß (nicht 3.10.09), Horst Dittmann, Michael Veit, Timo Draheim (nicht 20.6.09), Alessandro di Sazio (20.6.09, 3.10.09)
DJ: cfm

Premiere Uraufführung

7. Juni 2007
OPER unplugged in der Oper Leipzig Kellertheater
>>>

weitere Aufführungen

OPER unplugged - Spielplan >>>
Alle Termine mit Ticketlink im Kalender
>>>

Gastspielpremiere 29. August 07
Dortmund im “
off limits - international dance and theatre festival”

Medienecho

Weniger, älter, bunter Die alternde Gesellschaft Zunehmend entdecken schon heute die Künste in Europa das Alter als Sujet und Ressource, teilweise gefördert von EU, Bund und Ländern. In Leipzig machte das Tanztheater "Zeitsprünge" auf sich aufmerksam, das alte und junge Tänzer integrierte... Deutschland Funk Kultur Heute 26.12.10 >>>

Ballett und Breakdance Heike Hennigs berührende Tanztheaterkunst ... Hennig zeigt Tanz als essenzielle Ausdrucksform des Ichs. Bei ihr bleibt das Individuum nicht in der Garderobe, sondern bringt sich ein. So thematisiert sie auch den Tanz selbst, ohne dass postmodernes Theorietheater daraus wird. Nein, bei aller Reflexion bleibt dieses Stück stets spontan und leichtfüßig. tanztheaterkunst die berührt. Benedikt Leßmann, LVZ 25.10.2010

Faszinierend und sehr berührend ... Heike Hennigs Choreografie “ZeitSprünge”: Ursula Cain und Horst Dittmann tanzen eine filigrane Begegnung mit einem Ausdruck von Schwerelosigkeit,, der schlicht atemberaubend ist... Sabine Rempe, Nürnberger Nachrichten 23.11.2009

Einmal Tänzer, immer Tänzer mit seinen sieben Tanzpartnern macht [Horst Dittmann] eine Reise durch die Zeit. Ganz unterschiedliche Generationen von TänzerInnen stehen sich gegenüber. Energien, Ideen, Erfahrungen und Tanzstile prallen aufeinander. ... Am Ende gibt es tosenden Applaus und Bravorufe für ein Tanztheater das mit Konflikten und Zusammenwirken von Generationen auf eindringliche Weise beweist, dass Tanzen nicht an Jugend und Beweglichkeit gebunden sein muss. Carolina Meinert 4. Okt 09 WAZ Der Westen >>>

ZeitSprünge mitten ins Herz - Tosender Beifall für ein Gastspiel der Extraklasse zu den Geraer Ballett-Tagen ... Mit dieser Performance aus Tanz, Musik, Rhythmus und Sprache hat Heike Hennig ein Gesamtkunstwerk geschaffen, das in Gera mit tosendem Beifall gefeiert wird. Sabine Wagner 22. Juni 09 Ostthüringer Zeitung >>>

Comeback als Tänzerin - Für Ursula Cain ist das Tanzen mehr als nur Bewegung nach Musik .. . Ursula Cain im 3sat Vivo Porträt von T. Leiteritz >>>

...Zugleich lassen sich in die gemeinsamen Tanzszenen von Alten und Jungen so viele Auseinandersetzungen zwischen Kindern und Eltern, so viel Konflikt, aber auch großartiges Zusammenwirken der Generationen hineinsehen, dass mir in diesem Gastspiel aus Leipzig schlichtweg ständig die Tränen übers Gesicht liefen. Und den anderen im Publikum ging es scheinbar ähnlich: Minutenlange Standing Ovations mit Bravorufen und Fußgetrampel ließen den Malersaal erzittern.... von Elke Brault aus dem Deutschen Schauspielhaus Hamburg, Deutschlandradio Fazit >>>

ZDF FOYER Theatermagazin: ZeitSprünge von Heike Hennig  am 3. Okt. 08 in Hamburg >>>

Zum Internationalen Tag des Tanzes am 29. April 2008 richtet die 17. Internationale Tanzwoche Dresden ihre Abschlussgala mit Heike Hennig & Co im Staatsschauspiel  Dresden aus.

Heike Hennig & Co Höhepunkt der TANZ-LUST-GALA Elisabeth Nering im Deutschlandradio Kultur - Fazit zum Nachhöhren >>>

Ungewöhnlich erfolgreiches Tanzprojekt aus Leipzig - Bericht über Heike Hennig & Co mit ZeitSprünge zur 17. Internationalen Tanzwoche Dresden von Sibylle Licht in der ARD Tagesschau vom 24. April 2008 >>>

Lustvoll freier Tanz  - Gefeierte “ZeitSprünge von Heike Hennig & Company zum Auftakt der Tanzwoche Dresden

Für einen besseren Gastspiel-Auftakt hätten sich die Veranstalter der 17. Internationalen Tanzwoche Dresden wahrlich nicht entscheiden können. ... Wunderbar eindringlich nehmen sie uns mit auf ihre Generationen-Reise, und wir erleben die neun Tänzer zwischen 18 und 80 Jahren unmittelbar, liebenswert, lustvoll ansteckend – hier und jetzt. .... Kein Moment der Aufführung ist verschenkt, nichts verkünstelt oder endlos hingezogen, und Worte sind sparsam, markant eingesetzt. Auch musikalisch wird da kein elektronisches Fertiggericht serviert; aufmerksam und für alle sichtbar reagiert Connie Müller am Pult auf die Bewegungen im Bühnengeschehen. .... Manche im Publikum haben inzwischen auch den zu dieser Produktion entstandenen Film „Tanz mit der Zeit“ von Trevor Peters im Kino Metropolis gesehen, und dieser nimmt die spezielle Atmosphäre liebenswerter künstlerischer Grenzberschreitungen intensiv auf. Aber sie alle live auf der Bühne zu erleben, ist dann doch noch etwas anderes. Und es ist bemerkenswert, wie es Heike Hennig, aus einer Vielzahl von Bewerbungen nun auch so tolle Charaktere unter den Jüngeren gefunden hat..... Gabriele Gorgas 21. April 2008 Dresdner Neueste Nachrichten DNN

...Eine Begegnung von jungen Tänzern mit ehemaligen Tanzsolisten der jenseits der siebzig, die den Spielraum zwischen Zukunft und Erinnerung, Utopie und Rückblick ausloten... Einer der Höhepunkte des Abends dann der Pas de deux der 80-jährigen Exballerina der Leipziger Oper Ursula Cain mit einer jungen Tänzerin zum langsamen Satz aus Mahlers 5. Sinfonie.... von Hans-Christoph Zimmermann, Theater der Zeit 10.2007

Die Freie Szene - Die Macher ... von Alissa Imsirovic, Radio mephisto 97,6, 21.09.2007 als Link >>>

Diese schöpferische Unruhe ... In dieser Masse aber funkelten manche Sterne gar hell:... die Utopie einer generationsübergreifenden Harmonie in “ZeitSprünge”. Es gab starke Bilder in starken Kulissen - ... die Breakdance-Einlage auf dem Schulhof... von Nadine Albach, Westfälische Rundschau, 03.09.2007

Als Künstler sind sie unsere Vorbilder - Nach ihrem überwältigenden Erfolg von 2006 mit “Zeit - Tanzen seit 1927”, legte die Leipziger Choreographin Heike Hennig dieses Jahr mit dem Tanzstück “ZeitSprünge” nach. Im Kellertheater der Oper wurde “ZeitSprünge” vom Leipziger Publikum in acht ausverkauften Vorstellungen gefeiert... von Steffanie Möller, Kunststoff Heft 7

Heike Hennigs Leipziger “ZeitSprünge” werden vielen unvergessen bleiben. ... Nach der Aufführung beteuerten Besucher mehrfach, dass sie noch nicht wieder richtig sprechen könnten .... Die Company agiert in einem ständigen Geben und Nehmen von Erfahrungen, Wissen, Können... von Rainer Wanzelius, Westfälische Rundschau vom 31.08.2007

Kaum war der letzte Takt ... verklungen, da sprangen die Zuschauer auf und jubelten. Das Gastspiel “ZeitSprünge” aus Leipzig gehört sicher zu den Höhepunkten des Festivals Off Limits ... pin, Ruhr Nachrichten, 31.08.2007

Gefeierte Kostprobe des Tanztheaters “ZeitSprünge” auf dem Schulhof ... Ruhr Nachrichten vom 28.08.2007

Kampf um den guten Platz: ... Die Jugendlichen versammeln sich im Halbkreis. Joy Alpuerto Ritter und Timo Draheim heben sich zunächst in ihren Jeans, mit Kopftuch und großem Ohring, kaum von der großen Masse ab. Bis sie anfangen zu tanzen. Ein bisschen Hip Hop, ein bisschen Breakdance, ein bisschen Klassik. Vor allem schnell und Kopfüber. Was sonst in amerikanischen Filmen zu sehen ist, ist jetzt im Pott. Die jugendlichen prügeln sich fast um einen guten Platz. Der Halbkreis wird immer enger. Die Choreographin Heike Hennig geniest das Abendteuer. Sie will die Jugendlichen da abholen wo sie sind. ...” Tanz ist universell, Körpersprache ist eindeutig.” Einige Jugendliche tanzen kurz mit, retten sich sich dann in die sichere Masse. “Voll herbe”, sagt einer von ihnen.  von Reiner Wanzelius und Nadine Albach, Westfälische Rundschau, Dortmunder Kultur,  28.08.2007

Heike Hennigs Tänzer nun auf Tour “ZeitSprünge” ... von Karsten Pietsch, ZeitPunkt 08 2007

Die Ballerina führt den Breaker - Heike Hennigs “Zeit-Sprünge”: Jahrzehnte rauschen durch den Raum - eine Proben-Reportage ... mit Interview Heike Hennig von Steffanie Möller Leipziger Volkszeitung LVZ vom 25.07.2007 

Ganz anders tanzen - Selten gab es ein so mitreißendes, besonderes und spannendes Tanztheater zu sehen ... Bodil Elstner, Kreuzer 07-07

Wer will heute noch klassisch tanzen? ... von Steffen Kühn  Leipzig Almanach

Tanztheaterstück der Generationen wird gefeiert Am vergangenen Wochenende feierte die Produktion ZeitSrünge umjubelte Premiere Das Tanzstück kommt im August nach Dortmund ... dman www.onruhr.de

Was geht und was bleibt - Tosend gefeierte Premiere von ZeitSprünge im Kellertheater der Oper. Das Publikum zerlegt beinah die Tribüne. Nach 70 Minuten Atemlosigkeit bricht ein Beifallssturm los, als hätten die Zuschauer lange auf ein solches Tanztheater gewartet... Stefanie Möller Leipziger Volkszeitung LVZ vom 9. Juni 2007

Tanz, der Brüche kennt ... Stefanie Möller, Leipziger Volkszeitung LVZ 05.06.07

Dialog der Stille und der Generation... Bodil Elstner,
Kreuzer 06-07

Heike Hennig setzt ZEIT-TANZEN fort...  “Nach dem überwältigenden Erfolg der Produktion "Zeit - tanzen" von Heike Hennig gibt es mit der Neuproduktion "ZeitSprünge" der tanz-scene Leipzig eine Fortsetzung der besonderen Art.” als Link ZDFtheaterkanal 30.04.07
>>>

Die Zeit bewegt Rolf Richter, Leipziger Volkszeitung LVZ 24.04.07

Zusätzliche Presseinformationen sowie Presse- bzw. Szenenfotos auf Anfrage!

Produktion: HEIKE HENNIG & Co unter Leitung von Friedrich U. Minkus in Koproduktion mit dem FZTM Leipzig, der Oper Leipzig und “off limits – international dance and theatre festival” mit Unterstützung der Villa Leipzig.
Gefördert durch: Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, NATIONALES PERFORMANCE NETZ aus Mitteln des Tanzplans Deutschland der Kulturstiftung des Bundes, Bürgerstiftung Leipzig, Kulturamt der Stadt Leipzig aus Mitteln der Sparkasse Leipzig, visual affairs - full service agentur und
Minkus-Architekten

LEAPS IN TIME Dance Theater of Generations by Heike Hennig

”Leaps in time” is the dance theater with autobiographic elements from the generations of dancers, choreographed by Heike Hennig. This is the new dance-theater according to the film ”dancing with time” and the choreography ”time – dancing since 1927”. This dance-theater is about the exchange between several generations of ballet dancers, which are moving between different energies, ideas and experiences. These dancing moments are perceptible within the different dance techniques. The Ensemble lead by Heike Hennig moves from expressive dance via the classical repertoire until the progressive dance technique of contact-improvisation between dancers. Such spontaneous dance encounters evoke a development in the young and older bodies.

The autobiographical dance-theater “Time – dancing since 1927“ (2005/2006) by Heike Hennig with the four older protagonists Ursula, Christa, Siegfried und Horst was produced by the film-maker Trevor Peters as “Dancing with time” for ZDF, ARTE and cinemas. “Dancing with time“ is also available on DVD and as a book, edited by the author Marion Appelt.

Les Sautes dans le Temps

« Les Sautes dans le Temps » du metteur en scène Heike Hennig c’est le « théâtre de danse » (mélange de théâtre et danse expressive) autobiographique et des générations de Heike Hennig (70 min). C’est la nouvelle pièce de danse qui vient avec le film . Dans cette pièce de danse et théâtre il s’agit de l’échange entre plusieurs générations. Les danseurs échangent des énergies, des idées et des expériences qui sont lisible c’est-à-dire perceptible dans les différents techniques de danse – ils partent de la danse expressive et s’émeuvent à travers le répertoire classique jusqu’à-ce qu’ils aboutissent à la méthode progressive d’ « improvisation par contact ». C’est une rencontre, une « écriture progressive » à l’intérieur des corps jeunes et vieux des différents danseurs.

Le réalisateur néo-zélandais Trevor Peters a produit un film à partir du «théâtre de danse» autobiographique «Temps – danser depuis 1927» du metteur en scène Heike Hennig & Co. «Danse avec le temps» est un documentaire autobiographique autour des quatre protagonistes Ursula, Christa, Siegfried und Horst. Ce film a été produit pour les grandes salles de cinéma et aussi pour les chaînes de télévision ARTE et ZDF.

oben >>>

Heike Hennig & Co
Heike Hennig & Co ZeitSprünge
Heike Hennig & Co ZeitSprünge
Heike Hennig & Co ZeitSprünge
Heike Hennig & Co ZeitSprünge
Heike Hennig & Co ZeitSprünge
Heike Hennig & Co ZeitSprünge
Heike Hennig & Co ZeitSprünge
Heike Hennig & Co ZeitSprünge
Heike Hennig & Co ZeitSprünge

Heike Hennig & Co in ZeitSprünge © PR 2007

Heike Hennig & Co in derTagesschau
Heike Hennig & Co in derTagesschau

tagesschau.de

Heike Hennig & Co im  ZDFTheatermagazin

3sat zdf foyer 

Ursula Cain und Heike Hennig

Ursula Cain und Heike Hennig während der Proben zu ZeiSprünge © HH 2007  

Heike Hennig & Co im Probenzentrum Villa Leipzig

Heike Hennig & Co im Probenzentrum Villa Leipzig © HH 2007


Facebook Twitter YouTube Contact Impressum © miex. 05/11/16

 

GSB_lang