Heike Hennig - Musik Tanz Theater

Daniel Ochoa

Daniel Ochoa absolvierte das Gesangstudium bei Prof. Anthony Baldwin in Rostock und Prof. Hans-Joachim Beyer in Leipzig. 2005 erhielt er sein Diplom von der Hochschule für Musik und Theater Leipzig. Weitere Studien machte Daniel Ochoa bei: Dietrich Fischer-Dieskau, Rudolf Piernay, Marianne Fischer-Kupfer, Horst Günter, Reiner Goldberg, Thomas Quasthoff und Matthias Goerne. Auftritte führten Daniel Ochoa in die Konzerthäuser der Philharmonie Berlin, Gewandhaus zu Leipzig, Frauenkirche Dresden und bei Festivals, wie „Luzern Festival“, „Flandern Festival“, „Bachfest Leipzig“ und „Dresdner Tage der zeitgenössischen Musik“. Daniel Ochoa arbeitet mit musikalischen Partnern wie: Gewandhausorchester Leipzig, Dresdner Philharmonie, Radiophilharmonie des Norddeutschen Rundfunks, Lautten Compagney Berlin, Dresdner Kreuzchor und Thomanerchor. Außerdem geht er Opernverpflichtungen bei Kampnagel Hamburg, Europäisches Zentrum der Künste Dresden Hellerau, Bühnen der Stadt Gera, Landestheater Altenburg (Hauptpartien wie „Don Giovanni“ (Mozart) und dem „Barbier von Sevilla“ (Rossini)), und weiteren Häuser nach. Daniel Ochoa errang 2003 den 1. Preis beim Leipziger Albert-Lortzing-Wettbewerb und im Folgejahr ein Stipendium der Richard-Wagner-Stipendien-Stiftung. 2009 hielt er sein  Japan-Debüt mit Konzerten in Tokio und Osaka.

Daniel Ochoa ist bei Heike Hennig & Co in Maria XXX ein Tanzoratorium von Heike Hennig zu erleben.


Facebook Twitter YouTube Contact Impressum © miex. 05/11/16

 

GSB_lang