Heike Hennig - Musik Tanz Theater

Min Stiller

Min Stiller wurde 1978 in Dresden geboren. Sie begann ab Ende der Neunziger Jahre verschiedene kreative Bereiche interdisziplinär zu verbinden. Angefangen im Theater (1999 - 2004 Kostüme für „norton.commander.productions“) weiter über Design (2001 - 2005 Co-Design für „BLESS“) bewegte Min Stiller sich bis zur Bildenden Kunst (2005 - 2007 mit Max Schreier in Ausstellungen im Bonner Kunstverein, Galerie Lena Brüning Berlin, u.a.). Seit 2008 beschäftigt sich Min Stiller intensiver mit Musik. Innerhalb der Band "Narrow Bridges" nahm sie mit Alex Paulick in Argentinien ein Album auf und stellte 2009 ihr neues Projekt "Tide/Time" in „La Société de Curiosités“ in Paris vor. Seit 2008 organisiert Min Stiller mit Alexis Hyman vom Museum of Jurassic Technology in Los Angeles (www.mjt.org) ein Diskussionsforum namens „SHOW&TELL“, unter dessen Motto mittlerweile einige Treffen zu Themen aus Kunst, Philosophie und Pädagogik, z.B. im Museum of American Art in Berlin, stattgefunden haben. Neben diesen Kooperationen arbeitet Min Stiller eigenständig als Formgeberin und war unter anderem in Projekte für Björk, Bernhard Willhelm und Paulina Olowska involviert.

Min Stiller entwickelte für Maria XXX ein Tanzoratorium von Heike Hennig die Kostüme.


Facebook Twitter YouTube Contact Impressum © miex. 05/11/16

 

GSB_lang