Heike Hennig - Musik Tanz Theater

Sven Gettkant

Sven Gettkant schloss 2007 seine Tanzausbildung an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt am Main ab. In dieser Zeit tanzte er u.a. in Choreographien von William Forsythe, Jiri Kylian, George Balanchine, Toula Limnaios, Dieter Heitkamp und Abou Lagraa auf der Bühne, gastierte am Staatstheater Wiesbaden und gewann 2006 den Theaterpreis Stuttgart mit "Nowhere Noverre" (Choreographie: Fabian Chyle).
Seither lebt er freischaffend in Berlin, wo er u.a. mit Karine Saporta und Philippe Fabre arbeitete. Zur Spielzeit 2008/9 wird er festes Ensemblemitglied der Tanzcompagnie Gießen unter Tarek Assam.

Er tanzt bei Heike Hennig & Co in der Musiktheater Produktion Alcina - Fragmente einer Sprache der Liebe zu den Händelfestspielen 2008.

Foto: Sven Gettkannt


Facebook Twitter YouTube Contact Impressum © miex. 05/11/16

 

GSB_lang